Schüssler Salze

Ihr Ratgeber rund um die wertvollen Schüssler Salze

Welche Schüssler Salze bei Karies einnehmen?

Zahnschmerzen sind niemals schön. Die Ursache ist allerdings sehr unterschiedlich. Wir gehen in diesem Bericht speziell auf das Thema Karies ein, und das nicht nur beim Menschen. Denn auch Tiere neigen dazu, Karies zu entwickeln. Wir erklären, woher Karies kommt und wie man Schüssler Salze bei Karies einsetzen kann. Denn diese natürlichen Salze sind durchaus in der Lage dazu, die Gefahr und das Risiko von Karies einzudämmen. Wie das geht, erklären wir nachfolgend.

 

Karies – Was ist das und woher kommt es?

Karies bringt man eigentlich zuerst immer mit immensen Schmerzen in Verbindung. Allerdings ist es ausschlaggebend, wie weit das Karies vorangeschritten ist. ist es noch am Zahn selbst, macht es sich nur geringfügig bemerkbar. Dringt es tiefer, möglicherweise bis auf die Wurzel, bringt es zum Teil immense Schmerzen mit sich. Als Ursache dieser wurden bis in die 1960er Jahre Lactobazillen angesehen. Allerdings spielen auch noch andere Faktoren bei der Entstehung von Karies eine Rolle. Begünstigt wird dieser Zustand durch diverse Bakterien in der Mundschleimhaut, den Konsum von Zucker und verschiedenen Säuren. Der Zahn wird infolge der Einwirkung demineralisiert und der Zahnschmelz wird schwächer. In älteren Zeichentrickfilmen wurde dieser Vorgang immer in der Form gezeigt, dass Zuckerbakterien mit einem Meißel auf die Zähne einwirken, um diesen zu lösen und ins Innere vordringen zu können. Dies entspricht, im übertragenen Sinne, auch der Wirklichkeit. Zudem ist jeder Zahn für sich mit einem Biofilm versehen, welcher aus unterschiedlichen Bestandteilen besteht. Neben Karies entstehen auch weitere Probleme, die beispielsweise in Form von Plaque bekannt sind.

 

Schüssler Salze bei Karies einsetzen

Schüssler Salze KariesSchüssler Salze sind eine gute Möglichkeit, um die Beschaffenheit der Mundschleimhaut zu verändern. Auf diese Weise werden beispielsweise auch Säuren neutralisiert. Wichtig ist, dass vor der Anwendung ein Fachmann konsultiert wird, beispielsweise der Heilpraktiker oder Homöopath. Ebenso können manche Allgemeinmediziner dabei helfen, die richtigen Salze zu finden. Die Schüssler Salbe bei Karies sind jedoch nicht nur für den Menschen hilfreich. Auch Tiere neigen dazu, Karies zu entwickeln. Bei ihnen ist es jedoch nicht so leicht, einen Zahnersatz zu bekommen. In der Regel werden ihnen einfach die Zähne ersatzlos gezogen. Um dies zu vermeiden, ist es empfehlenswert, ebenfalls Schüssler Salze bei Karies einzusetzen.

Für den Menschen nutzt der Homöopath in der Regel folgendes Salz:

Bei Tieren hingegen ist es folgendes Salz:

Menschen nehmen die Schüssler Salze bei Karies, wie sonst auch, Tabletten oder Globuli ein und lassen diese auf der Zunge zergehen. Bei Tieren gestaltet sich die Einnahme der Schüssler Salze bei Karies etwas schwieriger. Doch es gibt Möglichkeiten, eine unkomplizierte Einnahme zu ermöglichen: Lösen Sie die Tabletten einfach in warmen Wasser auf und spritzen Sie diese mit einer Spritze ohne Nadel in das Maul des Tieres. Andere nehmen die Tabletten auch einfach über das Futter auf. Bei Katzen, kleineren Hunden und Kleintieren ist eine Dosierung 3 mal täglich eine halbe Tablette empfehlenswert. Bei größeren Hunden sind es 3 Mal täglich 1 bis 2 Tabletten. Pferde und weitere Großtiere können 3 Mal täglich mit 7 bis 10 Tabletten behandelt werden.

 

Wartezeit einkalkulieren

Damit die Schüssler Salze bei Karies richtig wirken können, ist es wichtig, dass man ihnen eine Wartezeit einräumt. Die Schüssler Salze bei Karies wirken in der Regel erst nach einer gewissen Einnahmezeit. Für gewöhnlich sind dies etwa 2 bis 3 Wochen. Da es sich um ein natürliches Produkt handelt, kann bei der Einnahme eigentlich nicht viel schief gehen. Doch möchten wir an dieser Stelle auf eine Dosierungsanleitung der Schüssler Salze bei Karies verzichten. Dies sollte man in jedem Fall einem Fachmann überlassen. Auch bei Tieren ist es immer empfehlenswert, den Tierarzt zu befragen und ob dieser die Einnahme der Schüssler Salze bei Karies empfiehlt.

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.