Schüssler Salze Abnehmen geht wirklich

Mit Schüssler Salze Abnehmen ist sehr beliebt und einige Menschen erzielen damit sehr gute Erfolge. Da die Wirksamkeit der Schüssler Salze allerdings nicht nachgewiesen ist, kann man sich nicht darauf verlassen, dass die Therapie auch bei einem selbst gut anschlägt. Da es allerdings eine Vielzahl an erfolgreichen Diäten mit den Schüssler Salzen gibt lohnt es sich auf jeden Fall einmal das Abnehmen mit Schüssler Salzen auszuprobieren. Natürlich gelten dann auch hier die folgenden Tipps zum Abnehmen: Man sollte sich vor allem  kalorienarm ernähren und zusätzlich Sport treiben. Wenn dann trotzdem noch kein Gewichtsverlust zu verzeichnen ist, kann man mit dem Schüssler Salze Abnehmen oft großen Erfolg haben.

 

Wie kann man mit Schüssler Salze Abnehmen?

Die Meinung und die Erfahrung zu “Schüssler Salzen Abnehmen” ist bei vielen Menschen recht unterschiedlich. Die einen haben ein sehr gutes Ergebnis mit dieser Homöopathie erzielt, wohingegen die anderen wiederum nur mäßigen bis gar keinen Erfolg hatten. Fest steht: Nur wer das Abnehmen mit Schüssler Salzen einmal ausprobiert hat, kann auch wissen, ob sich die Methode für einen eignet oder eben eher nicht. Oft hat der eigenen Körper einen Mangel an verschiedenen Mineralsalzen, welche das Abnehmen behindern oder im schlimmsten Falle sogar verhindern kann. Beim Schüssler Salze Abnehmen kann man diese Mängel beheben und dann eventuell eine sehr erfolgreiche Diät durchführen. Je nach den eigenen körperlichen Voraussetzungen können unterschiedliche Schüssler Salze beim Abnehmen behilflich sein. Allerdings gibt es drei Salze, die sich beim Abnehmen besonders bewährt haben. Diese sind: Das Schüssler Salz Nr. 4 Kalium Chloratum, das Schüssler Salz Nr. 9 Natrium Phosphoricum und das Schüssler Salz Nr. 10 Natrium Sulfuricum. Jedes der drei Salze hat seine eigenen positiven Wirkungen, die für eine Diät sehr nützlich sein können. So baut das Schuessler Salze AbnehmenSchüssler Salz Nr. 4 zum Beispiel Übergewicht ab, lindert den Heißhunger und leitet Abfallstoffe aus. Das Schüssler Salz Nr. 9 hilft dabei Übersäuerungen abzubauen und wirkt gegen Cellulite. Und das Schüssler Salz Nr. 10 fördert den Fettstoffwechsel, hilft gegen Aufgeschwemmtheit und stärkt den Durst auf Wasser. Des Weiteren gibt es die Schüssler Salz Nr. 1 Salbe, welche das Bindegewebe und die Haut stärkt. Die Haut kann sich dank der Salbe und dem Gewichtsverlust besser der neuen Körperform anpassen und somit bilden sich keine unschönen Hautlappen. Als Alternative kann auch die Schüssler Salz Salbe Nr. 11 verwendet werden. Dies vier Salze in Kombination erhöhen die Chance auf eine sehr erfolgreiche Diät ganz ohne den unbeliebten Jojo-Effekt.

 

Mit Schüssler Salze Abnehmen, aber auf die richtige Dosierung achten

Beim Abnehmen sollte man selbstverständlich auch auf die Schüssler Salze Abnehmen Dosierung achten. Denn nur wenn man alle Salze auch nach Vorgabe einnimmt kann man mit der Schüssler Salze Diät auch erfolgreich sein. Die Dosierung der jeweiligen Salze findet man auch in der Packungsbeilage, welche man generell immer lesen sollte. Wie bereits ist die Wirksamkeit der Schüssler Salze nicht bewiesen, jedoch ist es prinzipiell Beweis genug, dass es so viele Menschen gibt, die beim Abnehmen mit Hilfe der Salze super gute Erfolge erzielt haben. Wer schon alles mögliche ausprobiert hat, der sollte es sich nicht entgehen lassen die Abnehm-Kur mit den Schüssler Salzen einmal auszuprobieren!

Erfahrungen zu einem anderen natürlichen Abnehm-Produkt kann man hier bei unseren >> Almased Erfahrungen << nachlesen!




One Response to “Schüssler Salze Abnehmen geht wirklich”

  1. Heidi sagt:

    Bei mir hat es geholfen mit vegetarischer Ernaehrung und viel Sport. Meine Freundinnen schwoeren aber auf gruene Kaffe, reklamiert von Dr. Oz.

Leave a Reply

*
Security: ae70afb0839c9518de9d6907001c2444

Kostenloser Newsletter

  • GRATIS Schüssler Salze Anwendungsliste
  • Alle neuen Beiträge per E-Mail
  • Updates über hilfreiche Downloads
  • Infos rund um natürliche Gesundheit
  • und vieles mehr!