Schüssler Salze

Ihr Ratgeber rund um die wertvollen Schüssler Salze

Schüssler Salze zur Entschlackung anwenden

Schüssler Salze zur Entschlackung anzuwenden ist innerhalb der letzten Jahre immer beliebter geworden. Die Entschlackung nennt man auch Entgiftung, da die Kur meistens die schädlichen Stoffe im Körper aussortiert und abtransportiert. Doch wie man die Schüssler Salze zur Entschlackung gezielt einsetzen kann, sollte man zunächst erst einmal wissen. Zudem es wichtig ist zu wissen, was eine Entschlackung überhaupt notwendig macht.

 

Entschlackung – Wozu?

Die Entschlackung ist ein Prozess, der von den Schüssler Salzen begünstigt wird und fördert, dass der Körper von den enthaltenen Giften befreit wird. Doch wie gelangen diese eigentlich in den Körper? Im Grunde ist es so, dass der Mensch tagtäglich unterschiedliche Gifte zu sich nimmt. Dies macht er nicht mit Absicht. Genauso Wenig dass die Gifte zunächst offensichtlich sind. Ein Gift gelangt häufig mittels Medikament in den Körper. Dazu kommen unterschiedliche Stoffe, die sich erst später in Giftstoffe umwandeln.

Ein Gift beseitigt man für gewöhnlich aus dem Körper, indem man es in einen leicht abzubauenden Stoff umwandelt, genauso kann aber auch das Gift in der Aufnahme gebremst werden, während ein Gegengift es neutralisiert. Zuletzt gibt es noch die Steigerung der Stoffwechselaktivität, die das Gift schneller aus dem Körper leitet. Deswegen nennt man eine Entschlackung mittels Schüssler Salzen auch Ausleitung.

Das Ziel dieses Prozesses ist es, das Gift so kurz wie möglich mit dem menschlichen Körper in Berührung kommen zu lassen. Denn je länger es sich im Körper befindet, desto mehr Schaden richtet es an. Die Schüssler Salze zur Entschlackung setzt man daher auf dem letzten Weg ein. Man beschleunigt die Stoffwechselaktivität und lässt somit sämtliche Giftstoffe aus dem Körper gelangen.

 

Schüssler Salze zur Entschlackung einsetzen

Schüssler Salze EntschlackungDie Schüssler Salze zur Entschlackung stellt der Heilpraktiker zusammen. Er wendet dabei häufig die folgenden Salze an:

Nr. 6: Kalium Sulfuricum
Nr. 8: Natrium Chloratum
Nr. 9: Natrium Phosphoricum

Die drei Salze lassen sich außerdem sehr gut miteinander kombinieren. Da nicht immer nur ein Salz zum Einsatz kommt, wenn man eine Heilung anstrebt, sollte man dennoch mit dem Heilpraktiker abstimmen, welches Salz vorrangig Anwendung findet. Denn die Einnahme erfolgt mehrmals täglich, das beste Salz wird hierbei zuerst eingenommen.


Wie erfolgt die Einnahme der Schüssler Salze zur Entschlackung

Die Entschlackung erfolgt meistens zunächst mit einem Heißgetränk und erstreckt sich auf eine Wochenend-Kur, bei der man mehrmals täglich mehrere Tabletten im Munde zergehen lässt. Im Grunde lässt sich das Salz aber auch in anderer Form zuführen.

– Globuli
Tablette
Salbe

Während häufig bei Hautproblemen die Salbe zur Anwendung kommt, verwendet man stattdessen bei der Entschlackung eher die Globuli als auch die Tabletten. Diese sind leichter einzunehmen und häufig sogar in einer Apotheke erhältlich. Währenddessen muss die Salbe extra angemischt werden und leistet nur im Fall der Hautqualität ihren Beitrag während der Entschlackung.

Die Tabletten werden häufig 3 bis 6 Mal pro Tag eingenommen und man lässt diese sich leicht auf der Zunge zergehen. Wer das pulvrige auf der Zunge nicht mag, kann auch Globulis nehmen, doch sollte man hierbei die Dosierung bedenken. Denn die Globulis sind meist viel kleiner, weswegen eine größere Menge notwendig ist. Dies stimmt man am besten mit dem zuständigen Heilpraktiker ab.

Schüssler Salze zur Entschlackung zu verwenden, ist eine natürliche Art den Körper von den Giftstoffen zu befreien. Doch sollte man die Ausleitung nicht zu häufig wiederholen, da diese den Darm schädigen kann und der Körper hierbei zu viel Wasser verliert. Daher ist es empfehlenswert bei anhaltenden Problemen, einen guten Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen, der einem Alternativen zu Schüssler Salze zur Entschlackung nennen kann.

Jedoch empfehlen die meisten Heilpraktiker, den Vorgang der Entschlackung mehrmals im Jahr zu wiederholen. Schüssler Salze zur Entschlackung einzusetzen, ist jedoch eine der natürlichsten Arten, die Giftstoffe loszuwerden.

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.