Schüssler Salze

Ihr Ratgeber rund um die wertvollen Schüssler Salze

Schüssler Salz Nr. 11 großzügig in der Anwendung

In der Anwendung werden zumeist die Form der Tabletten, auch genannt Pastillen, verabreicht, deren Basis die Lactose ist. Bei Lactoseunverträglichkeit kann die Anwendung auch über Tropfen oder Globuli erfolgen. Schüssler Salze sind in den Potenzen D3, D6 und D12 erhältlich, wobei das Schüssler Salz Nr. 11 über die Potenz D12 verfügt. Der gängige Name des Salzes Nr. 11 mit dem Mineral Silicea, ist die bekannte Kieselerde und dient zur Stärkung von Bindegewebe, Haut und Haaren. Gezielt findet das Schüssler Salz Nr. 11 Anwendung bei Bindegewebsschwächen, brüchigen und schlecht wachsenden Fingernägeln und Haaren, sowie bei Arteriosklerose und Abwehrschwäche. Es mindert die Cellulitis Bildung, reduziert vorhandene und glättet die Haut.
Das Salz Nr. 11 verstärkt die gesunde Haarproduktion und den Nagelwachstum. Als Salbe angewendet, lässt das Schüssler Salz Nr 11 kleine Fältchen und Besenreißer verschwinden. Täglich angewendet, verhilft das Salz eine frühzeitige Faltenbildung zu mindern. Auch findet die Nr. 11 Anwendung bei ersten Alterserscheinungen. Unschöne Altersflecken vermindern ihre Grösse und Intensität, Altersvergesslichkeit und Knochenschwund werden bei längerfristiger Anwendung reduziert, das Herz gestärkt. Bei einer Urin-Inkontinenz unterstützt das Schüssler Salz Nr. 11 in Kombination mit Nr. 1,5,9 und 10 die Blasenbänder und Muskel. In Verbindung mit Salz Nr. 1 ist die Anwendung bei einer Blasensenkung empfehlenswert.

Schüssler Salze werden von verschiedenen Herstellern angeboten
(Klicken für mehr Infos):

Schüssler Salz Nr. 11 mit intensiver Wirkung

SchuesslerSalz Nr. 11Die Schüssler Salz Nr. 11 Wirkung erfolgt durch die unterschiedliche Anwendung, entweder durch die Mundschleimhaut, die Haut oder durch den Verdauungstrakt. Von dort aus gelangt das Salz Nr. 11 in die Blutbahn und gelangt in die Zellen und Zellwände. Dort kann es seine Wirkung entfalten und sorgt für eine gesunde Balance zwischen Mineralaufnahme und Mineralverwertung. Mit dem Mineral Silicea wirkt das Schüssler Salz Nr. 11 gezielt dort, wo der Mineralbedarf besteht und wird durch die Blutbahn direkt dort hin transportiert. Ebenso wirkt sich das Salz positiv auf das vegetative Nervensystem aus. So können Konzentrationsschwächen, Schreckhaftigkeit, Lichtempfindlichkeit oder Gereiztheit in einer regelmäßigen Behandlungsphase verbessert werden.
Zur Unterstützung von Beschwerden innerer Organe, wie Inkontinenz oder Blasensenkungen, hat das Salz eine wirkungsstarke Eigenschaft, indem es das Gewebe von Muskeln und Bändern durch die Zufuhr von Silicea stärkt. Die Wirkung der Salbe bezweckt eine glatte Haut, die elastisch und ohne Dellen erscheinen soll.

nr11

Schüssler Salz Nr. 11 Dosis-Empfehlungen

ls Lactose intolerant ist eine Schüssler Salz Nr. 11 Dosierung in Form von Globuli möglich. Je fünf Globuli entsprechen einer Tablette. Auch als Tropfen erhältlich, können auch hier Patienten mit Lactose-Unverträglichkeit jeweils fünf Tropfen für eine Tablette einnehmen. Kinder können bei akuten Beschwerden jeweils eine Tablette alle ein bis zwei Stunden verabreicht bekommen. Nach Abklingen der Beschwerden empfiehlt sich die Dosis auf eine Tablette, drei bis vier Mal täglich zu reduzieren. Als begleitende Unterstützung bei Beschwerden und zu prophylaxischer Anwendung sind drei bis sechs Tabletten, ein bis zwei Mal täglich ausreichend. Die Salbe kann mehrmals täglich dünn auf die gewünschten Hautflächen eingerieben oder einmassiert werden. Besonders abends empfiehlt sich das leichte Einmassieren der Gesichtshaut, wenn die Salbe zur Verminderung von Fältchen angewendet werden soll.

Folgende primäre Anwendungsgebiete gelten für die Schüssler Salze 11
(Klicken für mehr Infos):

Falls das gewünschte Anwendungsgebiet nicht dabei ist, bitte einfach in der linken Menüleiste nachsehen!

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.