Schüssler Salze

Ihr Ratgeber rund um die wertvollen Schüssler Salze

Schüssler Salze bei Lernunlust anwenden

Schüssler Salze bei Lernunlust einzusetzen, hat schon so manchem dabei geholfen, die schwierigen Situationen des Alltags zu meistern. Gerade bei Kindern ist dieses Problem immer öfter zu finden, da die Herausforderungen in der Schule immer höher werden. Doch es ist nicht immer unbedingt eine totale Unlust, die auf pubertären Hintergründen beruht, warum ein Kind Lernunlust entwickelt. Oft gibt es dafür auch andere Ursachen. Nachfolgend erklären wir, woher sie kommen kann und vor allem, was man mit Schüssler Salze bei Lernunlust unternehmen kann.

 

Woher kommt Lernunlust?

Man sagt regulär, dass Lernunlust eine Krankheit der Seele ist und ihre Wurzeln damit in der Psyche hat. Die Ursache hierfür ist nicht immer unbedingt nur ein Aufbäumen des Kindes oder Jugendlichen, weil er sich beweisen möchte, auch ohne Lernen ans Ziel zu gelangen. Die Lernunlust kann auch andere Ursachen haben und mittels Schüssler Salzen eingeschränkt werden. Eine Ursache ist eine generelle Antriebslosigkeit, weil dem Körper die entsprechenden Salze fehlen. Eine andere Art der Ursache liegt in völlig anderen Begründungen begraben. Ist es jedoch die Antriebslosigkeit oder das generelle Gefühl der Erschöpfung, können Schüssler Salze dabei helfen, dieses Problem effektiv zu beseitigen.

 

Schüssler Salze bei Lernunlust – Welche kann man nutzen?

Geht man mit diesem Problem zum Heilpraktiker, wird dieser zunächst per Antlitzanalyse feststellen, welche Ursachen die Lernunlust hat. Anschließend verordnet er die Einnahme bestimmter Salze. Zur Lernunlust regulär verwendet man folgendes Salz:

Schüssler Salze bei LernunlustHierbei handelt es sich um ein Salz, welches regulär im Körper innerhalb der Nerven, im Gehirn, den Muskeln und innerhalb des Blutes vorkommt. Es reguliert den Antrieb, kann aber genauso gut die Erschöpfung verursachen, wenn das Salz zu gering vertreten ist und Schlaflosigkeit verursachen. Daher nutzen Heilpraktiker das Salz, um die Nerven und Muskeln zu stimulieren und somit den Problemen vorzubeugen. Bei Schülern ist das Salz seit einigen Jahren erfolgreich im Einsatz bei Lernunlust. Des hilft ebenfalls dabei, Gedächtnisstörungen auszuräumen oder die Funktion anderer Organe anzukurbeln. Je nachdem, wo die Ursachen liegen, kann zusätzlich ein anderes Salz ebenfalls Anwendung finden, doch sollte dies vorher mit dem Heilpraktiker abgestimmt sein. Denn die Kombination muss ausgewogen und zweckdienlich sein. Es hilft daher nicht, selbst zu hantieren und Versuche zu unternehmen, das Problem selbst in den Griff zu bekommen.

 

Auf welchem Weg helfen die Schüssler Salze bei Lernunlust?

Bis eine Wirkung eintritt, muss man die Salze schon eine Weile einnehmen. Der hierfür angegebene Zeitraum beträgt ungefähr 2 Wochen. Doch manchmal ist bereits vorher eine Wirkung zu spüren. Dies ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Die Schüssler Salze bei Lernunlust bestehen meist aus Tabletten, die man einnimmt und sich auf der Zunge zergehen lässt. Da der Geschmack die meisten Kinder jedoch nicht unbedingt anspricht, nutzt man als Alternative die sogenannten Globuli. Die Zuckerperlen schmecken den Kindern viel besser und so lassen sie sich viel leichter behandeln. Allerdings ist die Dosierung der Schüssler Salze bei Lernunlust sehr viel anders als bei den Tabletten. Daher ist der Besuch beim Heilpraktiker unabdingbar. Die Wahl des richtigen Facharztes liegt übrigens darin, herauszufinden, ob dieser bereits mit Schüssler Salzen arbeitet und auch andere Homöopathische Heilungsmethoden unterstützt. Der Behandelnde sollte sich nämlich schon etwas mit dieser Thematik auskennen. Nur dann ist eine erfolgreiche Behandlung möglich.

Schüssler Salze bei Lernunlust einzusetzen, hat sich bereits in der Vergangenheit bei zahlreichen Schülern bewähren können. Speziell bei den Anforderungen, die heutzutage an die Kinder und Jugendlichen gestellt wird, stellt diese Methode der Hilfe eine gute Alternative zu typischen Mittelchen dar. Schüssler Salze bei Lernunlust sind leicht zu dosieren und vor allem nicht schädlich für den Körper. Die Salze stellt der Körper selbst her, kann jedoch nicht immer genügend davon bereitstellen. Daher ist es immer eine gelungene Alternative, die Schüssler Salze bei Lernunlust einzusetzen.

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.