Schüssler Salze

Ihr Ratgeber rund um die wertvollen Schüssler Salze

Schüssler Salz Nr. 3 und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten

Ferrum Phosphoricum ist ein Eisenphosphat und Hauptbestandteil des Schüssler Salz Nr. 3. Eisen ist in allen Körperzellen zu finden und sorgt für die Mehrproduktion von roten Blutkörperchen. Nr. 3 führt dem Blut Eisenphosphat zu und reichert es mit Sauerstoff an. Dementsprechend findet das Schüssler Salz Nr. 3 Anwendung in allen Gesundheitsbereichen, die mit Infektionen und Verletzungen einhergehen.
Erfolgreich wird die Schüßler Nr. 3 vor allem bei beginnender Erkältung und Durchfall eingesetzt. Schmerzlindernd wirkt es bei Mittelohrentzündungen und fördert den Abbau von Giftstoffen. Generell ist die Schüssler Salz Nr. 3 Anwendung für Entzündungen des gesamten inneren Organismus geeignet. Zur Besserung von Migräne-Anfällen hat es sich als ausgesprochen wirksam erwiesen.
Besonders nach Verletzungen mit Schürf- oder offenen Wundherden eignet sich die Schüssler Nr. 3 Salbe, ebenso wie bei Ekzemen und Abszessen. Bei Sportunfällen, wie Verstauchung von Sprunggelenken oder Zerrungen der Muskulatur, ist der Einsatz ebenfalls empfehlenswert. Als Prophylaxe wird es auch gerne Kindern und Jugendlichen verabreicht. Besonders in der Wachstumsphase benötigen sie einen hohen Bedarf an Eisen. Aber auch Schwangere leiden oftmals an Eisenmangel. Hier hilft das Salz, vermindert Wadenkrämpfe und versorgt das ungeborene Baby mit reichlich sauerstoffreichem Blut.

Schüssler Salze werden von verschiedenen Herstellern angeboten
(Klicken für mehr Infos):

Ergiebige Wirkung bei Schüssler Salz Nr. 3

Schuessler Salz Nr. 3Durch die Einahme dieses Salzes wird in erster Linie das Immunsystem gestärkt. Durch das Anreichern des Blutes mit Sauerstoff bilden sich die roten Blutkörperchen, die zu einem schnelleren Heilungsprozess bei stumpfen und offenen Verletzungen führen.
Bei Entzündungen der inneren Organe wirkt dieser Sauerstofftransport und die Beschleunigung von roten Blutkörperchen reizlindernd. Das Organ kann sich beruhigen und die Beschwerden lassen nach. Wie bei allen anderen Salzen auch, braucht es bei minimaler Einnahme seine Zeit, bis das Schüssler Salz Nr. 3 Wirkung zeigt und eine Besserung eintritt. Doch kann es seine Wirkung besonders dann ausfalten, wenn bereits die Symptome einer Erkältung oder Entzündung deutlich spürbar sind. Dann signalisiert der Körper die Notwendigkeit an diesem Mineral und nimmt das Salz schneller auf. Migräne-Patienten verspüren Linderung, da das Schüssler Nr. 3 durch den vermehrten Sauerstoffgehalt im Blut es auch gleichzeitig dünnflüssiger macht. Damit hat die bessere Durchblutung des Gehirns zur Folge, dass der Schmerz „weggeschwemmt“ werden kann. Da sauerstoffreiches Blut dazu führt, dass alle vom Körper benötigten Stoffe besser verteilt werden, bezieht sich die Schüssler Salz Nr. 3 Wirkung auch positiv auf den benötigten Bedarf von Eisen aus. Besonders Kinder und Jugendliche leiden oft unter einer extremen Blässe, dass ein Anzeichen für Eisenmangel sein könnte.
[info] Weitere Infos zur Geschichte und Fakten der Schüssler Salze gibt es in diesem Info-Blog auch zu lesen. [/info]

schüssler salze 3

Schüssler Salz Nr. 3 simple dosiert – auch für den akuten Fall

In einem akuten Krankheitszustand kann durch die schnelle und hohe Schüssler Salz Nr 3 Dosierung bereits eine zusätzliche Unterstützung zur ersten Behandlung darstellen. Die Schüssler Salz Nr. 3 Dosierung sollte im Akut-Fall eine Tablette circa alle zehn Minuten in warmem Wasser aufgelöst, eingenommen werden. Dennoch sollte beachtet werden, dass Salz Nr. 3 im ernsthaften Notfall nicht den Arzt ersetzt.
Die reguläre Dosierung sollte im Krankheitsfall drei bis sechs Mal täglich ein bis drei Tabletten betragen. Als Prophylaxe ist eine Darreichung von ein bis zwei Tabletten täglich. Kinder erhalten entsprechend weniger.

Folgende primäre Anwendungsgebiete gelten für die Schüssler Salze 3
(Klicken für mehr Infos):

Falls das gewünschte Anwendungsgebiet nicht dabei ist, bitte einfach in der linken Menüleiste nachsehen!

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.