Schüssler Salze

Ihr Ratgeber rund um die wertvollen Schüssler Salze

Schüssler Salz Nr. 10 mit zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten

Der Haupt Anwendungsbereich von Schüssler Salz Nr. 10 bezieht sich überwiegend auf Erkrankungen, die im Zusammenhang mit Gewebeflüssigkeiten stehen, und eignet sich hervorragend zur regelmäßigen Entschlackung. Das Hautanwendungsgebiet erstreckt sich über Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen und Erkältungserscheinungen. Ödeme und Bindegewebsschwäche sind typische Anzeichen für eine Unterversorgung von Natriumsulfat, das durch die Schüssler Salz Nr. 10 Anwendung dem Körper in ausreichender Menge zugefügt wird. Bei Alkoholmissbrauch und Fehlernährung ist die Nr. 10 hilfreich und bringt den Wasserhaushalt ins Gleichgewicht. Zur psychischen Begleitbehandlung von Reizbarkeit und aggressivem Verhalten ist Schüssler Nr. 10 einzusetzen. Auch als Glaubersalz bekannt, findet das Salz immer öfter Anwendung während Fastenzeiten. Hauterkrankungen wie Probleme mit Pickel, Ekzeme, Akne, allergische Hautreaktionen oder offene Wunden werden mit diesem Schüssler Salz die giftigen Substanzen entzogen und beschleunigt eine Abheilung. Bei Niedergeschlagenheit und Motivationslosigkeit sorgt die regelmäßige Anwendung von Schüssler Salz Nr. 10 dafür, dass eine innere Balance hergestellt wird und Energien freigesetzt werden. Als perfekte Zugabe bei Diäten unerlässlich, findet die Anwendung von Salz Nr. 10 zum Abnehmen einen Minerallieferanten, der den Abnehmvorgang unterstützt. Durch die Zugabe von Schüssler Salz Nr. 4 und Nr. 9 ist eine Abnehmkur sinnvoll. Zu beachten ist, dass Schüssler Salz keine ärztliche Konsultation ersetzt. Zeigen sich schwerwiegende gesundheitliche Symptome und Beschwerden, sollte der Arzt aufgesucht werden. Dennoch ist die Anwendung von Schüssler Salzen und Salben unbedenklich.

Schüssler Salze werden von verschiedenen Herstellern angeboten

(Klicken für mehr Infos):

Schüssler Salz Nr. 10 wirkt dort, wo es benötigt wird

Schuessler Salz Nr. 10Bei Erkrankeungen des Verdauungssystems, grippalen Infekten und Kopfschmerzen zeigt das Schüssler Salz Nr. 10 Wirkung. Unterstützend hilft es bei der vermehrten Ausscheidung von Gewebeflüssigkeiten, sodass Wasseransammlungen im Gewebe abtransportiert werden, Schwellungen und Schmerzen abklingen. Im Bereich von offenen Beinen aufgrund von Gewebeschwellungen entzieht es der Wunde und dem Gewebe die Flüssigkeit und sorgt dafür, dass die Haut wieder elastisch wird und der Druck auf die Wunde und das Gewebe nachlässt. Das Salz Nr. 10 wirkt auf Verdauungsstörung, die mit Verstopfung einhergehen, abführend und eignet sich dementsprechend optimal zu Entschlackungskuren und zum Fasten. Während Abnehmphasen, stillt das Natrium Sulfat den Heißhunger und begünstigt zudem die Schüssler Salz Nr 10 Wirkung durch optimalen Fettabbau, stärkt den Kreislauf und hilft gegen Cellulitis.

nr10

Schüssler Salz Nr. 10 – Auf die richtige Dosierung kommt es an

Zur unterstützenden Behandlung wird eine Dosis von drei bis sechs Tabletten am Tag empfohlen. Beliebt und erfolgsversprechend ist die richtige Schüssler Salz Nr. 10 Dosierung während Diäten. Eine intensive Schüssler Salz Nr. 10 Dosierung zu Beginn einer Diät sollte in Erwägung gezogen werden: Jeweils drei Tabletten Nr. 4, 9 und 10 in eine Tasse geben und mit heißem Wasser aufgießen. Durch den Aufguss werden die Mineralien von Schüssler Salz schneller im Körper verteilt. In den drei darauffolgenden Tagen sollte eine Dosis von einer jeweils einer Tablette erfolgen, die zwischen drei und sechs Mal eingenommen werden. Die Tabletten sollen im Mund zergehen, um den Abtransport durch die Mundschleimhaut zu ermöglichen. Ab dem vierten Tag wird die Dosis von jeweils eine Tablette auf nur drei Mal täglich für die Dauer bis zu sechs Wochen reduziert. Für alle Interessierten haben wir auch bei uns im Schüssler Salze Blog einen aktuellen Apotheken Vergleich mit Online-Apohteken und deren aktuellen Angeboten für euch zusammengestellt.

Folgende primäre Anwendungsgebiete gelten für die Schüssler Salze 8
(Klicken für mehr Infos):

Falls das gewünschte Anwendungsgebiet nicht dabei ist, bitte einfach in der linken Menüleiste nachsehen!

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.